Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pulheim - versuchte Vergewaltigung

Aktualisiert

Pulheim - versuchte Vergewaltigung

Am 14.06.2022 folgte ein bislang unbekannter Tatverdächtiger einer jungen Frau auf einem Feldweg von Pulheim nach Köln-Widdersdorf. Hinter einer Unterführung der Bundesstraße 59, bemerkte die Geschädigte den Tatverdächtigen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Tatverdächtige bereits sein Glied entblößt und lief der jungen Frau hinterher. Als er sie eingeholt hatte, griff er mit seiner Hand von hinten zwischen ihre Oberschenkel und über den Intimbereich zu ihrem Bauch. Dadurch hob er die Geschädigte an, so dass diese auf den Rücken in einen Grünstreifen fiel. Sie wehrte sich durch einen Tritt und schützende Abwehrhandlungen mit den Armen. Durch laute Schreie machte sie auf sich aufmerksam. Der Tatverdächtige floh daraufhin in Richtung Industriegebiet Pulheim.

Wer kann Angaben zur Identität des auf dem Phantombild dargestellten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
50259
Pulheim

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
deutsches Erscheinungsbild
Größe
175-180 cm
Scheinbares Alter in Jahren
20-30 Jahre
Bekleidung
Marine blaues T-Shirt oder Longsleeve mit Druck (kein Schriftzug) auf der Brust/Bauch, Marine blaue Hose Länge bis zum Knie (vermutlich Trikotstoff)
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Vollbart
Haarfarbe
dunkelblond
Figur
schlank
Sprache / Dialekt
Hochdeutsch
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110